Stadtwerke Herne AG




Gasnetzkarte

Netzbeschreibung gemäß GASNZV §20 Abs. 1
Die Stadtwerke Herne AG sind Betreiber eines umfangreichen und eng vermaschten Gasnetzes und versorgen das gesamte Stadtgebiet Herne mit Erdgas.

In Herne wird das Erdgas an 5 Übergabestellen, den sogenannten Netzkoppelpunkten, aus dem Transportnetz der Thyssengas GmbH übernommen und von dort in die vermaschten Hoch- (4 bar), Mittel- (0,5 - 0,7 bar) und Niederdruckleitungssysteme (45 - 50 mbar) verteilt. Für die Reduzierung der Drücke sind im Stadtgebiet eine Vielzahl von Druckminderungsstationen installiert.

Es wird ein Brenngas der Gruppe H (high caloricel) verwendet. Der Brennwert HS,n von 11,7 kWh/m3 entspricht der Technischen Regel DVGW Arbeitsblatt G 260 und wurde gemäß DVGW-Arbeitsblatt G 685 ermittelt. Die in Deutschland verteilten natürlichen Erdgase schwanken in der Gaszusammensetzung, im Brennwert und im Wobbe-Index.

Unsere Netzkarte (Download s. u.) zeigt die Netzkoppelpunkte (Einspeisungen) des Gasnetzes.

Durch die Druckregelung des Gasversorgungsnetzes erfolgt eine ständige temperatur-
und verbrauchabhängige Verlagerung der Volumenströme.

Aufgrund der Netztopologie können nicht alle Kunden von jedem Netzkoppelpunkt aus versorgt werden.

LNG-Anlagen sind nicht Bestandteil des Netzgebiets Herne.

Das Netz der Stadtwerke Herne AG im Gebiet der Stadt Herne gehört zu dem Marktgebiet Net Connect Germany (NCG).

Bezeichnung der abgestimmten Netzkopplungspunkte
Lfd. Nr.Abgestimmter gemeinsamer Name der Netzkoppelpunkte
1Herne, Am Trimmbuschhof
2Herne, Dorastr.
3Herne, Juliastr.
4Herne, Edmund-Weber-Str. / Hüller Bach
5Herne, Lötzener Str.

Die gesamte Gasnetzkarte für Deutschland finden sie unter folgendem Link:
www.gasnetzkarte.de