Stadtwerke Herne AG




Förderung thermischer Solaranlagen

Thermische Solaranlagen nutzen zur Warmwasserbereitung, beispielsweise für die Dusche oder das Bad und eventuell zur Unterstützung der Raumheizung, die Wärmestrahlung der Sonne.

Sonnenkollektor

Im Kollektor wird die Strahlung der Sonne in Wärme umgesetzt. Ein Speicher nimmt die Wärme über einen Wärmetauscher auf, so dass sie zur späteren Nutzung wieder abgegeben werden kann.

Im Allgemeinen werden thermische Solaranlagen so ausgelegt, dass sie 50-70% des Warmwasserbedarfs decken. Aufgrund der jahreszeitlichen Schwankungen ist eine Zusatzheizung, beispielsweise eine Erdgasheizung, erforderlich.

Unsere Fördermöglichkeiten:

  • Für thermische Solaranlagen in Verbindung mit einer Erdgasheizung oder Erdgaswärmepumpe gewähren die Stadtwerke Herne einen Zuschuss auf die Kollektorfläche (gilt nicht für Schwimmbäder).
  • Beim Kauf einer thermischen Solaranlage aus der Produktmarke „SMART-TEC“ wird eine einmalige Förderung gewährt. (Contracting ist nicht förderfähig)


Bedingung: 5-jährige Erdgasbindung und Lieferung durch die Stadtwerke Herne.

Ansprechpartner Solaranlagen

Gerhard Hofmann
Tel.: 02323 / 592-289


Haben Sie Fragen?

Unsere Service-Hotline ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 7:30 bis 22:00 und samstags von 9:00 bis 15:00 Uhr für Sie da.
Tel.: 02323 / 592-555