Stadtwerke Herne AG




Ersatzversorgung

Ersatzversorgung für Strombezug ohne Liefervertrag

Gemäß §38 Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) vom 13. Juli 2005 stellt die Stadtwerke Herne AG die Ersatzversorgung mit Strom für maximal 3 Monate im Netzgebiet Herne sicher.

Bei der Ersatzversorgung beziehen Sie aus dem Niederspannungsnetz Energie, ohne dass dieser Bezug einer Lieferung oder einem bestimmten Liefervertrag zugeordnet werden kann, d.h. der Strombezug erfolgt ohne einen Liefervertrag.

Die Ersatzversorgung wird im Netzgebiet Herne von der Stadtwerke Herne AG, Ihrem Grundversorger, durchgeführt. Es gelten die jeweiligen Bedingungen der Stromgrundversorgungsverordnung (StromGVV) und die ergänzenden Bedingungen der Stadtwerke Herne AG.

Diese Bedingungen erhalten Sie während der Geschäftszeiten in unserem KundenCenter am Berliner Platz 9 oder hier im Internet.

Die aktuellen Preise entnehmen Sie bitte der unten eingefügten Preisliste. Zusätzliche Hinweise zur Höhe der genannten Umlagen und Aufschläge finden sie auf der internetbasierten Informationsplattform der deutschen Übertragungsnetzbetreiber unter www.netztransparenz.de.

Haushaltskunden sind Letztverbraucher, die Energie überwiegend für den Eigenverbrauch im Haushalt oder für den einen Jahresverbrauch von 10.000 Kilowattstunden nicht übersteigenden Eigenverbrauch für berufliche, landwirtschaftliche oder gewerbliche Zwecke kaufen
(gem. EnWG §3 Nr. 22).


Stadtwerke App

Stadtwerke Herne App

Mit unserer App haben Sie auch von unterwegs immer Zugriff auf tolle Aktionen, exklusive Events und neueste Lokalnachrichten. Jetzt laden - Stadtwerke Herne App.