Stadtwerke Herne AG




Pressemitteilung

Die Zukunft des Wohnens

Haus der Zukunft

Elektromobilität gekoppelt mit Solarenergie: ein doppelter Effekt für den Klimaschutz. Das neue Wohnquartier der Stadtwerke Herne in Sodingen bietet dieses innovative Energiekonzept. Damit machen die Initiatoren vor, wie Wohnen 2.0 aussehen kann.
Die für die Elektromobilität benötigte Energie wird durch die Photovoltaikanlagen auf den Dächern der Häuser erzeugt. Die sogenannten Wallboxen, über die die E-Mobile geladen werden, sind direkt an die Haustechnik angeschlossen. „Die gesamte Planung ist darauf angelegt mit Hilfe von Solarstromerzeugung, Batteriespeichern und Wärmepumpen so effizient und klimafreundlich wie möglich für Energie zu sorgen“, sagt Projektleiter Stephan Becker.
In die ausgeklügelte Technik sind Redox-Flow-Batterien integriert, die gewonnene Sonnenenergie in chemische Energie umwandeln, damit sie speicherfähig ist. Wärmepumpen transportieren die CO2-freie Erdwärme in die Häuser. Das Projekt am Baueracker befindet sich bis Ende des Jahres in der Bauphase. Aktuell sind noch zwei Häuser verfügbar.

Mehr Informationen zu Thema unter: http://klimaviertel.stadtwerke-herne.de


Presseanfragen

Angelika Kurzawa
Stadtwerke Herne AG
Unternehmenskommunikation

Tel.: 02323/592-247
Fax: 02323/592-412