Stadtwerke Herne AG




Pressemitteilung

13.01.2018

Kalender-Spende an den Tierschutzverein

Kalender-Spende an den Tierschutzverein

Egal ob Futter, Leinengeschirr oder ärztliche Behandlung – jeder der ein Haustier besitzt weiß: So ein Tier kann ganz schön ins Geld gehen. Besonders groß ist daher die finanzielle Belastung für den Tierschutzverein Herne-Wanne, wo zurzeit rund 100 Tiere auf ein neues Zuhause warten. Aus diesem Grund haben die Stadtwerke den Erlös aus dem Verkauf des Kalenders „Herner Ansichten“ an den Tierschutzverein gespendet. „Vor allem bei getreidefreiem Futter für unsere Hunde und Katzen ist der Bedarf hoch“, sagt Fritz Pascher (links), Vorsitzender des Vereins, der sich zusammen mit Mischling Jack über die aufgerundete Spende von 1.000 Euro freute, die Frank Reichenbach aus dem Marketing der Stadtwerke nun übergab.


Presseanfragen

Angelika Kurzawa
Stadtwerke Herne AG
Unternehmenskommunikation

Tel.: 02323/592-247
Fax: 02323/592-412