Stadtwerke Herne AG




Pressemitteilung

02.12.2016

Stadtwerke-Förderprogramm ausgeschöpft

Herne spart Energie und nutzt dafür das Förderprogramm der Stadtwerke. Da die Nachfrage gegenüber dem Vorjahr noch weiter gestiegen ist, sind die Fördermittel der Stadtwerke kurz vor Jahresende ausgeschöpft.

„Eigentlich hätten wir das Förderprogramm schon viel früher schließen müssen. Aber alle Anfragen, die uns bis Ende November erreicht haben, können noch mit einer Finanzspritze von uns rechnen“, versichert Dominik Lasarz, Leiter des Kundencenters am Berliner Platz.

Unterstützt wurden in diesem Jahr vor allem Haushaltsgeräte der höchsten Effizienzklasse, Elektromobilität und thermische Solaranlagen. Insgesamt haben über 600 Kunden einen Zuschuss von den Stadtwerken erhalten. Darunter auch der Fahrer eines Elektroautos, das dank Ökostrom von den Ladesäulen der Stadtwerke emissionsfrei auf Hernes Straßen unterwegs ist.

Für alle, die über eine energiesparende Maßnahme nachdenken, lohnt es sich vielleicht abzuwarten: Für das kommende Jahr haben die Stadtwerke ein neues Förderprogramm angekündigt.


Presseanfragen

Angelika Kurzawa
Stadtwerke Herne AG
Unternehmenskommunikation

Tel.: 02323/592-247
Fax: 02323/592-412