Stadtwerke Herne AG




Pressemitteilung

23.11.2016

Thermografiebilder von den Stadtwerken

Foto: Thermografie-Aufnahme eines Hauses

Nachts, wenn es kalt ist und alle anderen schlafen, sind die Stadtwerke jetzt wieder Energieverlusten auf der Spur. Noch bis zum 6. Januar 2017 bieten sie günstige Thermografieaufnahmen für Hausbesitzer an.

Damit die Infrarotkamera aussagekräftige Bilder machen kann, muss es drinnen warm und draußen kälter als 5 Grad sein. Dann werden energetische Schwachstellen sofort farblich sichtbar. Warme Oberflächen leuchten rot und zeigen an: Hier wird Energie verschwendet. Blaue Zonen sind hingegen richtig gedämmt. Die Aufnahmen sind eine gute Basis für eine anschließende Fachberatung und Sanierung. Wenn dabei auch ein Heizungs-austausch ansteht, können die Stadtwerke weiterhelfen.

Kunden von StadtwerkeComfort Gas zahlen für die Thermografie einen Sonderpreis von 120 Euro. Für alle übrigen Kunden ist die Aktion 10 Euro teurer. Bei Häusern mit mehr als sechs Wohneinheiten erstellen die Stadtwerke ein individuelles Angebot. Anmelden können sich Hausbesitzer telefonisch (02323/592-291) oder im Internet unter www.stadtwerke-herne.de/thermografie


Presseanfragen

Angelika Kurzawa
Stadtwerke Herne AG
Unternehmenskommunikation

Tel.: 02323/592-247
Fax: 02323/592-412