stwh Infobox

Liebe Stadtwerke-Kunden,

Nach vorheriger Terminvereinbarung begrüßen wir Sie gerne persönlich in unseren KundenCentern am Berliner Platz 9 und auf der Hauptstraße 263. Um die Personenzahl in unseren Räumlichkeiten so gering wie nötig zu halten, bitten wir Sie, wenn möglich ohne Begleitung zu Ihrem Termin zu erscheinen. Bitte beachten Sie außerdem, dass das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes oder einer FFP-2-Maske für Besucher verpflichtend ist.

Beachten Sie, dass bei uns die 2G-Regel (geimpft, genesen) greift. Bitten halten Sie beim Einlass Ihren 2G-Nachweis sowie Ihr Ausweisdokument bereit. 

Sie erreichen uns außerdem über folgende Kanäle: 

  • Viele Standardvorgänge können Sie im Online-KundenCenter unter https://service.stadtwerke-herne.de regeln.
  • Außerdem sind wir natürlich auch per Mail kundenservice@stadtwerke-herne.de für Sie da.

  • Die Servicetelefone unter der Nummer 02323/592-555 sind von Montag bis Freitag in der Zeit von 7.30 Uhr bis 20 Uhr und samstags von 9 bis 13 Uhr besetzt.

Wenn es trotz der Aufstockung der telefonischen Kapazitäten aufgrund des erhöhten Anrufaufkommens zu Wartezeiten kommen sollte, haben Sie bitte ein wenig Geduld.

Und vor allem: Bleiben Sie gesund!


Läuft Ihre EEG-Förderung aus?

Wir machen Sie fit für die Zeit nach der EEG-Förderung. Für Betreiber von PV-Anlagen endet nach 20 Jahren die gesetzlich garantierte EEG-Förderung. Nutzen Sie Ihren selbst erzeugten Strom optimal. 
Einspeisen oder selbst verbrauchen - das ist hier die Frage.
In unserem PV-Check für 299 € kontrollieren wir Ihre PV-Anlage auf den aktuellen Zustand und zeigen Ihnen Alternativen auf. 

Aktuelles zur Energieversorgung

Mit Sorge und Mitgefühl schauen wir auf die aktuellen Entwicklungen in der Ukraine und das Schicksal der Menschen auf der Flucht vor dem Krieg. In diesem Zusammenhang erreichen uns aber auch häufig Fragen rund um die Versorgungssicherheit mit Erdgas, die wir hier gerne beantworten möchten. 

Wie sicher ist die deutsche Gasversorgung?
Die Stadtwerke stehen im ständigen Austausch mit den maßgeblichen Verbänden der Energiewirtschaft. Demnach sind aktuell auch nach Ausrufung der Frühwarnstufe keine Informationen über Liefereinschränkungen bekannt. Zudem gibt es in Europa Sicherheitsmechanismen, die in einer Engpasssituation greifen würden. Durch gesetzliche Bestimmungen sind Haushalte und sensible Einrichtungen wie Krankenhäuser besonders geschützt.

 

Was bedeutet die Frühwarnstufe?
Die Frühwarnstufe ist laut Notfallplan Gas der Bundesrepublik Deutschland erreicht, wenn konkrete Hinweise darauf vorliegen, dass ein Ereignis eintreten könnte, welches zur Verschlechterung der Gasversorgung führen kann. In der Frühwarnstufe geht es um die vorsorgliche Überprüfung der Mechanismen, wenn es zu einer kritischen Situation kommen sollte. Die Stadtwerke sind sich ihrer Verantwortung bewusst und bereiten sich so wie die gesamte Energiewirtschaft gewissenhaft auf eine mögliche Krisensituation vor. 

 

Ist Deutschland auf Gas aus Russland angewiesen?
Zurzeit kommt verstärkt Flüssigerdgas (LNG) in das europäische Gasverbundnetz, so dass mittlerweile nur noch rund 40 Prozent des in Deutschland verbrauchten Erdgases aus Russland stammt. Direkte Lieferländer sind außerdem Norwegen und die Niederlanden. Mittelfristig möchte die Bundesregierung durch eine noch breiter aufgestellte Lieferstrategie, den Ausbau erneuerbarer Energien und die Nutzung von Wasserstoff eine diversifizierte Versorgungssicherheit ohne fossile Brennstoffe aufbauen.

 

Wie entwickeln sich die Energiepreise?
Die Preise für Gas, aber auch für Strom hängen von vielen verschiedenen Faktoren ab. Darum ist eine Prognose nicht möglich. Prinzipiell beschaffen wir Energie langfristig und vorausschauend, können uns aber nicht von den Entwicklungen abkoppeln, die wir zurzeit an den Märkten erleben. Wie die Bundesregierung rechnen wir in den kommenden Monaten mit steigenden Preisen.

 

Was kann ich dagegen tun?
Um die Kosten zu dämpfen, den eigenen Energieverbrauch und letztlich auch die Klimabelastung zu reduzieren, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten: Kurzfristig kann man mit effizientem Verhalten im Alltag seinen Verbrauch optimieren. Langfristige Effekte kann man erreichen, wenn man beispielsweise seine Immobilie energetisch saniert, erneuerbare Energien nutzt und bei neuen Elektrogräten auf eine gute Energieeffizienzklasse achtet

(Stand 04.04.2022)

Logo Stadt Herne

Notfall
Nummern

Im Notfall 24 Stunden erreichbar!

24-Std.-Entstörungsdienst
Strom & Gas:

02323.592-444

Meldestelle bei Gasgeruch:
02323.592-499

Entstörungsdienst Wasser:
0800.7999910

Entstörungsdienst Fernwärme:
Bereich Herne 1: 02323.592-466
Bereich Herne 2: 0800.3050505

Video
Beratung

Sie möchten eine persönliche und digitale Beratung? Gern beraten Sie auch in unserem Video-Chat.

Jetzt Videotermin vereinbaren

Kontakt

Haben Sie eine Frage oder ein Anliegen? Wir sind gerne für Sie da!

Zum Kontaktformular

beratung@stadtwerke-herne.de

Servicetelefon: 02323.592-555

Termin

Wir sind der Energieversorger mit persönlichem Service in Herne.

Wir freuen uns auf Sie!

KundenCenter Herne
Berliner Platz 9
44623 Herne

KundenCenter Wanne-Eickel
Hauptstraße 263
44649 Herne

Öffnungszeiten

Terminvereinbarung
Mit diesem Service planen Sie und wir Ihren Besuch ganz präzise ein.

Kunden
Center

Unser Online-Kundencenter ist 24-h für Sie geöffnet.

Zum Online-Kundencenter

Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen "Meine Stadtwerke"-Newsletter und profitieren Sie von attraktiven Angeboten und aktuellen News rund um Energie.

Folgen Sie uns auf Facebook

Instagram