Aus alt wird neu: Heizungsgewinner steht fest

21.01.2020

Wer hat die älteste Heizung? Mit dieser Frage hatten Innovation City Herne und Stadtwerke zu einem Wettbewerb im Quartier Herne-Mitte aufgerufen. Und der Gewinner ist … Familie Pietsch. Ihre alte Anlage aus dem Jahr 1980 wurde gegen eine neue effiziente Heizung ausgetauscht. Jetzt kann der Winter kommen.

Sabrina und Jens Pietsch hatten im Sommer ein Haus aus den 1940er Jahren gekauft – samt alter Heizungsanlage im Keller. Diese spezielle Anlage funktionierte nicht nur mit Gas, sondern auch mit Festbrennstoffen wie Kohle und Holz. „Uns war sofort klar, dass wir das ‚Schätzchen‘ über kurz oder lang erneuern müssten“, sagt Hausherr Jens Pietsch. „Der hohe Energieverbrauch und die damit verbundene Umweltbelastung kamen langfristig für uns nicht in Frage. Und wie bei einem alten Auto machte es auch wenig Sinn, bei anfallenden Reparaturen noch viel Geld in die Hand zu nehmen.“

Darüber müssen sich die Eheleute Pietsch jetzt keine Gedanken mehr machen: Als Gewinner des Wettbewerbs bekamen sie eine moderne Brennwertheizung von der Firma Elco, einem Partner des Stadtwerke-Dienstleistungsangebots Smart-Tec. Obendrauf übernahmen die Stadtwerke die Kosten für die Installation durch einen Herner Handwerksbetrieb.

Gewonnen haben aber auch die übrigen Teilnehmer. Denn sie wurden kostenfrei zum Energiesparen beraten – ein Service, den Sanierungsmanager Thore Müller allen Immobilienbesitzern im Innovation-City-Gebiet Herne-Mitte bei einer energetischen Gebäudesanierung anbietet. Terminvereinbarungen sind unter 02323/592-549 oder info@innovationcity-herne.de möglich. 


Bilder zum Artikel

Aus alt wird neu: Heizungsgewinner steht fest

Wettbewerbsgewinner Sabrina und Jens Pietsch (2. und 3. v.l.) können mit ihrer neuen Heizung jetzt besonders energieeffizient heizen. Oliver Rösler (l.) vom Heizungshersteller ELCO, Gerhard Hofmann, Heizungsexperte der Stadtwerke, und Innovation City Sanierungsmanger Thore Müller (4. und 5. v.l.) haben bei der Anlagenplanung beraten.

Ihr Kontakt

Pressesprecherin

Angelika Kurzawa
Stadtwerke Herne AG
Unternehmenskommunikation

Tel. 02323 592-247
Fax 02323 592-412

angelika.kurzawa@stadtwerke-herne.de


Notfall
Nummern

Im Notfall 24 Stunden erreichbar!

24-Std.-Entstörungsdienst
Strom & Gas:

02323.592-444

Meldestelle bei Gasgeruch:
02323.592-499

Entstörungsdienst Wasser (Gelsenwasser AG):
0209.708-660

Entstörungsdienst Fernwärme:
Bereich Herne 1: 02323.592-550
Bereich Herne 2: 0800.3050505

Kontakt

Haben Sie eine Frage oder ein Anliegen? Wir sind gerne für Sie da!

Zum Kontaktformular

beratung@stadtwerke-herne.de

Servicetelefon: 02323.592-555

Termin

Wir sind der Energieversorger mit persönlichem Service in Herne.

Wir freuen uns auf Sie!

KundenCenter Herne
Berliner Platz 9
44623 Herne

KundenCenter Wanne-Eickel
Hauptstraße 263
44649 Herne

Öffnungszeiten

Terminvereinbarung
Mit diesem Service planen Sie und wir Ihren Besuch ganz präzise ein.

Kunden
Center

Unser Online-Kundencenter ist 24-h für Sie geöffnet.

Zum Online-Kundencenter

Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen "Meine Stadtwerke"-Newsletter und profitieren Sie von attraktiven Angeboten und aktuellen News rund um Energie.

Newsletter abonnieren

Folgen Sie uns auf Facebook

Instagram