Stadtwerke bauen TMR-Rechenzentrum aus

05.03.2021

Im Rechenzentrum der Stadtwerke am Grenzweg haben die Arbeiten an der dritten Ausbaustufe begonnen. Während innen das effiziente Kalt-Warmgang-Konzept mit natürlicher Luftkühlung aufgebaut wird, wurde die unterstützende Freikühlungsanlage auf dem Dach installiert. Bereits im April soll das letzte Drittel des hochsicheren Gebäudes an die Mieterin TMR - Telekommunikation Mittleres Ruhrgebiet, übergeben werden.

„Die Corona-Krise hat der Digitalisierung einen enormen Schub gegeben“, beobachtet Patrick Helmes, Geschäftsführer der TMR. „Die ohnehin hohe Nachfrage nach sicherer IT-Unterbringung auf den über 1.000 Quadratmetern Technikfläche hat in den letzten Monaten nochmals angezogen, so dass die zweite Ausbaustufe schon fast komplett vermarktet ist.“

Erst Ende 2015 war das Herner Rechenzentrum in Betrieb gegangen. Es verfügt über einen schnellen Anschluss an das Glasfasernetz der Stadtwerke, eine doppelt ausgelegte, unterbrechungsfreie Stromversorgung mit Notstromaggregaten, die auch bei voller Auslastung einen Weiterbetrieb für 48 Stunden sichern. Dank dieser Voraussetzungen ist das Rechenzentrum mit dem Prüfsiegel TÜV InterCert in der höchsten Stufe drei ausgezeichnet.

Ulrich Koch, Vorstand der Stadtwerke, hebt die optimale Verbindung von Digitalisierung und Nachhaltigkeit hervor: „Zuverlässige und leistungsfähige Datenströme sind das Rückgrat auf dem Weg zur Smart City mit digitalem Zugang für Unternehmen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen. Davon profitieren alle Herner Bürger. Dabei haben wir stets auch einen möglichst geringen Energieverbrauch im Auge und freuen uns besonders, dass die TMR obendrein auch noch Ökostrom nutzt.“


Bilder zum Artikel

Stadtwerke bauen TMR-Rechenzentrum aus

2,5 Tonnen am Haken: Am Rechenzentrum der Stadtwerke Herne wurden jetzt die Freikühler für die letzte Ausbaustufe angeliefert.

Ihr Kontakt

Pressesprecherin

Angelika Kurzawa
Stadtwerke Herne AG
Unternehmenskommunikation

Tel. 02323 592-247
Fax 02323 592-412

angelika.kurzawa@stadtwerke-herne.de


Notfall
Nummern

Im Notfall 24 Stunden erreichbar!

24-Std.-Entstörungsdienst
Strom & Gas:

02323.592-444

Meldestelle bei Gasgeruch:
02323.592-499

Entstörungsdienst Wasser:
0800.7999910

Entstörungsdienst Fernwärme:
Bereich Herne 1: 02323.592-550
Bereich Herne 2: 0800.3050505

Kontakt

Haben Sie eine Frage oder ein Anliegen? Wir sind gerne für Sie da!

Zum Kontaktformular

beratung@stadtwerke-herne.de

Servicetelefon: 02323.592-555

Termin

Wir sind der Energieversorger mit persönlichem Service in Herne.

Wir freuen uns auf Sie!

KundenCenter Herne
Berliner Platz 9
44623 Herne

KundenCenter Wanne-Eickel
Hauptstraße 263
44649 Herne

Öffnungszeiten

Terminvereinbarung
Mit diesem Service planen Sie und wir Ihren Besuch ganz präzise ein.

Kunden
Center

Unser Online-Kundencenter ist 24-h für Sie geöffnet.

Zum Online-Kundencenter

Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen "Meine Stadtwerke"-Newsletter und profitieren Sie von attraktiven Angeboten und aktuellen News rund um Energie.

Folgen Sie uns auf Facebook

Instagram