Stadtwerke testen Energiecheck-Erweiterung

10.08.2021

Jetzt wird alles gecheckt: In einem Pilotprojekt testen die Stadtwerke die Erweiterung ihrer Energiecheck-App. Der digitale Energiespar-Helfer fürs Smartphone soll künftig nicht nur den Stromverbrauch transparent machen, sondern auch für Wasser und Wärme zum Einsatz kommen.

Anfang letzten Jahres hatten die Stadtwerke den Energiecheck eingeführt. Die App zeigt den Stromverbrauch in Echtzeit an und vergleicht ihn mit einem Musterhaushalt. Eingesparte Stromkosten werden direkt in Euro umgerechnet. Solaranlagenbesitzern bietet sie darüber hinaus einen guten Überblick über Produktion und Einspeisung. „Ähnlich werden auch die Funktionen für Wasser und Wärme aussehen“, erklärt Dominik Lasarz, Leiter der Stadtwerke-KundenCenter. Im Bereich der Akademie Mont-Cenis konnten fünf Hausbesitzer als Testkunden gewonnen werden. Sie beziehen neben Strom und Wasser auch Wärme aus einem Blockheizkraftwerk, das die Stadtwerke dort klimafreundlich mit Grubengas betreiben.

Die Messstellen-Experten der Stadtwerke haben bei den Testkunden moderne digitale Zähler für alle drei Energiearten und ein kleines Zusatzgerät für die WLAN-Verbindung installiert. „Jetzt wird ein Jahr lang der Energieverbrauch gecheckt“, so Lasarz weiter. „Wir sind sehr gespannt auf die Rückmeldungen der Benutzer.“ Wenn die Bewertungen der Kunden positiv ausfallen, soll die App-Erweiterung dauerhaft ins Angebot der Stadtwerke.

 Infos zum Stadtwerke-Energiecheck für Strom finden Sie unter www.stadtwerke-herne.de/energiecheck. Die App kostet drei Euro im Monat und kann online oder nach Terminvereinbarung in einem der beiden Stadtwerke-KundenCentern zum bestehenden Stromvertrag hinzugebucht werden.


Bilder zum Artikel

Stadtwerke testen Energiecheck-Erweiterung

Marc Hoffmann (r.) vom Messstellen-Betrieb der Stadtwerke Herne erklärt Anja Sprenger (l.) die neuen Funktionen der Energiecheck-App. Sie testet in den kommenden Monaten den digitalen Energiesparhelfer für Wärme und Wasser.

Ihr Kontakt

Pressesprecherin

Angelika Kurzawa
Stadtwerke Herne AG
Unternehmenskommunikation

Tel. 02323 592-247
Fax 02323 592-412

angelika.kurzawa@stadtwerke-herne.de


Notfall
Nummern

Im Notfall 24 Stunden erreichbar!

24-Std.-Entstörungsdienst
Strom & Gas:

02323.592-444

Meldestelle bei Gasgeruch:
02323.592-499

Entstörungsdienst Wasser:
0800.7999910

Entstörungsdienst Fernwärme:
Bereich Herne 1: 02323.592-550
Bereich Herne 2: 0800.3050505

Kontakt

Haben Sie eine Frage oder ein Anliegen? Wir sind gerne für Sie da!

Zum Kontaktformular

beratung@stadtwerke-herne.de

Servicetelefon: 02323.592-555

Termin

Wir sind der Energieversorger mit persönlichem Service in Herne.

Wir freuen uns auf Sie!

KundenCenter Herne
Berliner Platz 9
44623 Herne

KundenCenter Wanne-Eickel
Hauptstraße 263
44649 Herne

Öffnungszeiten

Terminvereinbarung
Mit diesem Service planen Sie und wir Ihren Besuch ganz präzise ein.

Kunden
Center

Unser Online-Kundencenter ist 24-h für Sie geöffnet.

Zum Online-Kundencenter

Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen "Meine Stadtwerke"-Newsletter und profitieren Sie von attraktiven Angeboten und aktuellen News rund um Energie.

Folgen Sie uns auf Facebook

Instagram