Spatenstich für neue Schaltanlage

10.02.2021

Um Herne auch in den kommenden Jahren zuverlässig mit Strom zu versorgen, haben die Stadtwerke mit dem Bau einer neuen Schaltanlage begonnen. Aus ihrem Betriebsgelände am Grenzweg fand jetzt der symbolische Spatenstich für das wohl bedeutendste Projekt im Strombereich der letzten Jahrzehnte statt.

Über insgesamt drei Umspannwerke mit den dazugehörigen 10-kV-Schaltanlagen verteilen die Stadtwerke den Strom an Haushalte und Unternehmen in Herne. Die größte diesen Anlagen steht am Grenzweg. Sie erreicht nach über 40 Jahren langsam das Ende ihrer Lebensdauer und wird darum durch einen Neubau ersetzt.

Die Schaltanlage mit ihren 65 Feldern ist nicht nur ein wichtiges Rückgrat für die Entwicklung des Wirtschaftsstandorts Herne, da sie die Versorgung des Shamrockparks übernimmt. Sie ist auch so ausgelegt, dass sie bei künftigen Leistungssteigerungen – beispielsweise durch den weiteren Ausbau der klimafreundlichen Elektromobilität – kurzfristig erweitert werden kann.

 Schon im Sommer soll das Gebäude für die Schaltanlage stehen, wenn das unmittelbar nach dem Spatenstich einsetzende Winterwetter den Stadtwerken keinen Strich durch die Rechnung macht. Dann folgt der Einbau der Schaltanlage und die große technische Herausforderung des Projekts: Jedes der zahlreichen Kabel, durch die der Strom zur Innenstadt und unter der A43 hindurch Richtung Wanne-Eíckel fließt, muss von der alten an die neue Anlage angeschlossen werden – natürlich ohne Unterbrechung der Stromversorgung.

Insgesamt investieren die Stadtwerke knapp 5 Millionen in das Projekt. Mitte 2022 soll die Gesamtmaßnahme abgeschklossen sein.


Bilder zum Artikel

Spatenstich für neue Schaltanlage

Startschuss für ein Millionenprojekt: Andreas Krause , Leiter des Netzbetriebs bei den Stadtwerken, und Dr. Jürgen Bock als Technischer Leiter (v.l.) beim ersten Spatenstich für die neue Schaltanlage.

Ihr Kontakt

Pressesprecherin

Angelika Kurzawa
Stadtwerke Herne AG
Unternehmenskommunikation

Tel. 02323 592-247
Fax 02323 592-412

angelika.kurzawa@stadtwerke-herne.de


Notfall
Nummern

Im Notfall 24 Stunden erreichbar!

24-Std.-Entstörungsdienst
Strom & Gas:

02323.592-444

Meldestelle bei Gasgeruch:
02323.592-499

Entstörungsdienst Wasser (Gelsenwasser AG):
0209.708-660

Entstörungsdienst Fernwärme:
Bereich Herne 1: 02323.592-550
Bereich Herne 2: 0800.3050505

Kontakt

Haben Sie eine Frage oder ein Anliegen? Wir sind gerne für Sie da!

Zum Kontaktformular

beratung@stadtwerke-herne.de

Servicetelefon: 02323.592-555

Termin

Wir sind der Energieversorger mit persönlichem Service in Herne.

Wir freuen uns auf Sie!

KundenCenter Herne
Berliner Platz 9
44623 Herne

KundenCenter Wanne-Eickel
Hauptstraße 263
44649 Herne

Öffnungszeiten

Terminvereinbarung
Mit diesem Service planen Sie und wir Ihren Besuch ganz präzise ein.

Kunden
Center

Unser Online-Kundencenter ist 24-h für Sie geöffnet.

Zum Online-Kundencenter

Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen "Meine Stadtwerke"-Newsletter und profitieren Sie von attraktiven Angeboten und aktuellen News rund um Energie.

Folgen Sie uns auf Facebook

Instagram